Die DOORS Experten

Wir kennen uns aus – und zwar sowohl mit DOORS 9 und DXL als auch mit DOORS Next Generation (DNG).
Das wohl größte Thema ist für uns zur Zeit die Migration von der klassischen in die neue Welt.

 

Individualisierung von DOORS

Individuelle Methoden im Application Lifecycle (Requirements-/Test Engineering, Change-/Variantenmanagement usw.) verlangen ein individualisiertes DOORS

 

DOORS 9

Wir entwickeln Methoden, Templates, DXL-Skripte (DOORS eXtension Language) und Schnittstellen zu anderen Werkzeugen. Damit werden Ihre individuellen Prozesse noch besser unterstützt. Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Automatisierung von Arbeitsabläufen mittels DXL-Skripten
  • Norm-konforme Methoden und Templates
  • Aufdecken von Optimierungspotential

DOORS Next Generation (DNG)

DOORS Next Generation (DNG) wird die aktuelle DOORS-Version ablösen. Dabei bietet DNG viele neue Möglichkeiten – aber auch viele Herausforderungen bei der Nutzung und bei der Migration. Wir unterstützen Sie durch unsere Expertise:

  • Schulungen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden mit DOORS 9
  • Definition und Umsetzung einer Migrationsstrategie
  • Plugin-Entwicklung mit JavaScript, TypeScript oder Java (OLSC)

 

Automatische Migration von DOORS 9 nach DOORS Next Generation mittels ReqIF

Mit dem DNG-Migrator entwickeln wir ein Tool, das die Migration von DOORS 9 Modulen nach DOORS Next Generation erheblich vereinfacht. Das Tool basiert auf ReqIF – dem Standard-Austauschformat für Anforderungen – und setzt einen ETL-Prozess um:

  • Extraktion von DOORS-Projekten in das ReqIF-Format
  • Transformation des extrahierten ReqIFs mittels DNG-Migrator
  • Laden des transformierten ReqIFs in DOORS Next Generation

Der DNG-Migrator ist hochgradig erweiterbar. Intern setzt er auf kleinteilige Transformationsregeln, die zu Migrationskommandos zusammengesetzt werden. Damit können individuelle Migrationskommandos sehr schnell umgesetzt werden. Der DNG-Migrator unterstützt bereits mehrere Standardmigrationskommandos.